Die schwere Last ums leichte Glück

Der Neid sprach aus seinen Augen, als ich die Decke aus dem Rucksack zog. Wir beide ignorierten das Offensichtliche, taten normal und gruben weiter an unserem Schneebiwak. Dabei war nichts mehr normal und wird es wohl auch nie mehr werden. Zumindest nicht zwischen Amadeo und mir. Zumindest nicht, solange Amadeo nicht auch eine solche Kuscheldecke sein Eigen nennen darf und diese Decke ihm dieselben Geräusche entlockt wie mir in der letzten Nacht. Geräusche der Wonne, des ultimativen Wohlbefindens, auf der Skala der schönen Gefühle: verybestof!

Leider besitze ich nur zwei solcher Testdecken und zu Ama’s Ärger wurde die zweite schon der lieben Nicole versprochen. Und die Hoffnung auf eine grosszügige Leihgabe schmolz schneller als der Schnee unter seinen Knien im Schnee.

Die Rede ist hier von der Comforter 350 Decke von Cumulus. Diese Decke lässt mich schwelgend und schwärmend die Beschwerlichkeiten vergessen und hüllt mich in ein Nest der Glückseligkeit. Ja, ich bin begeistert.

Sie ist unglaublich leicht (560 Gramm), sehr klein komprimierbar und mit polnischer Daune und Pertex auch technisch gut aufgestellt. Der 850er Cuin Fülldruck macht sie zu einer wahren Heizdecke. Für  mich bedeutet das, dass ich mit einem Cumulus Panyam 600 (-13°) und dieser Decke auch bei tiefen Temperaturen ab Minus 10 Grad und Wind total entspannt bleibe. Und eben sogar gluckse vor Wonne.

Die Decke ist vielseitig und ich setze sie ein, wo ich sie mag. Bei Wind ziehe ich sie mir über den Kopf und lege sie mir um die Schultern. Sie ist so gross, dass ich dann immer noch den Rücken und die Hüfte decken kann. Und das im Schlafsack. So füllt sie den Luftraum angenehm aus.

Beim Sitzen ums Feuer wickle ich sie um die Hüfte, trage sie im Stehen als Poncho und Windschutz oder stopfe sie mir unter die Jacke, lege sie in der Hängematte unter die “Durchdrückstellen”, kuschle mit ihr auf dem Sofa. Zudem ist sie als Geheimwaffe bei der Partnersuche  einsetzbar im Reisebus als Schlaf- und Liegedecke (hofft Ama), als Notdecke in der Gruppenleitung und vor allem: zum Ernten neidvoller Blicke, zum Beispiel von ebendiesem Amadeo.

Dieser freut sich jetzt sehr auf die Lieferung dieser Ent-Deckung. Natürlich habe ich gleich 10 bestellt. In ein paar Tagen sollten sie hier sein und dann Heute sind sie gekommen und jetzt könnte das Gleichgewicht zwischen uns wieder hergestellt werden. Blöd nur, dass er sich die XXL bestellt hat, Grösse 220 x 210cm! Wie soll ich da nicht neidisch werden?!?

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
TIPP!
BUNDLE